Zitat zum Thema: Geist

Der Geist gibt den Adel, und dieser kann sich aus jeder Lebenslage über das Schicksal erheben.

Lucius Annaeus Seneca

(ca. 4 v. Chr. - 65 n. Chr.), genannt Seneca der Jüngere; römischer Philosoph, Stoiker, Schriftsteller, Naturforscher und Politiker; Selbsttötung auf Geheiß seines ehem. Schülers Nero (Römischer Kaiser von 54 - 68)

Quelle: Seneca, Briefe an Lucilius (Epistulae morales ad Lucilium), 62 n. Chr. 44. Brief. Übersetzt von Otto Apelt (1924)
Originaltext: Animus facit nobilem, cui ex quacumque condicione supra fortunam licet surgere