Zitat zum Thema: Ungerechtigkeit

Kohlhaas. - Er genoß es mit heimlichem Lustgefühl, wieder einmal alle gegen sich zu haben, denn dadurch offenbarte sich das, was sonst verborgen ist: Die Abhängigkeit der Macht von den Schwachen, Böswilligen und Dummen. Nichts belebt den Verstand mehr als die Konfrontation mit einer ungerechten Übermacht.

© Rainer Kohlmayer

(*1940), Professor für Interkulturelle Germanistik an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Herausgeber der Zeitschrift »Die Schnake«, Autor und Übersetzer von Theaterstücken

Quelle: Kohlmayer, Die Schnake, Ausgaben 15+16