Aphorismus zum Thema: Sorgen

Wenn die Sorgen sich mehren, kann es passieren, daß man – ohne es zu wollen, auch wenn sie noch so groß sind – ein Stadium erreicht, in dem die eigenen Probleme so fern erscheinen, als würden sie einen gar nicht mehr betreffen. Man verliert aber dadurch den Bezug zur eigenen Person und ist nicht mehr imstande seine Sorgen zu mindern.

© Tanja Grassecker