Zitat zum Thema: Ruhe, Unruhe, Muße

Die Ruhe der Seele ist ein herrliches Ding
und die Freude an sich selbst.

Johann Wolfgang von Goethe

(1749 - 1832), gilt als einer der bedeutendsten Repräsentanten deutschsprachiger Dichtung

Quelle: Goethe, Die Leiden des jungen Werther, 1774; hier in der zweiten Fassung von 1787. Originaltext. 2. Buch, 17. Febr. 1772