Zitat zum Thema: Etymologie

Das ist nach Adam Riese…?

Kindern das Rechen, Lesen und schreiben beizubringen, erfordert System und gute Lehrbücher. Im 16. Jahrhundert verfaßte ein Mann namens Adam Riese verschiedene Rechenbücher, die sich als außerordentlich brauchbar erwiesen, so daß man sich ihrer allerorts in ganz Deutschland bediente. Noch heute gilt der Ausspruch, wenn jemand sich am Rechnen versucht: "Das ist nach Adam Riese…" (Übrigens ursprünglich Adam Ries)

Redensart