Zitat zum Thema: Sterben

Der Ruhm, mit Festigkeit zu sterben, die Hoffnung, betrauert zu werden, der Wunsch, einen guten Namen zurückzulassen, die Gewißheit, allem Erbärmlichkeiten des Lebens entronnen zu sein und nicht mehr von der Laune des Schicksals abzuhängen, sind Heilmittel, die man nicht verschmähen soll.

François de La Rochefoucauld

(1613 - 1680), François VI. de La Rochefoucauld, franz. Offizier, Diplomat und Schriftsteller