Zitat zum Thema: Reichtum

Reichtum ist für die Menschen und Weisheit stets unbekämpfbar:
Würdest am Reichtum doch nie du bekommen genug;
Und so lässt auch selber der Weiseste nicht von der Weisheit,
Sondern verlanget nach ihr, ohne zu stillen die Lust.

Theognis von Megara

(um 540 - 500 v. Chr.), altgriechischer Dichter

Quelle: Theognis, Elegien. Deutsch im Versmaße der Urschriften. Übersetzt von Dr. Wilhelm Binder, Stuttgart 1859. V. 1155-58