Zitat zum Thema: Veränderung

Allen Veränderungen, selbst jenen, die wir ersehnt haben, haftet etwas Melancholisches an; denn wir lassen einen Teil von uns selbst zurück; wir müssen in einem Leben sterben, ehe wir ein anderes beginnen können.

Anatole France

(1844 - 1924), eigentlich François Anatole Thibault, französischer Erzähler, Lyriker, Kritiker und Historiker, Nobelpreisträger für Literatur 1921

Quelle: France, Die Schuld des Professors Bonnard, Mitglied des Instituts (Le Crime de Sylvestre Bonnard, Membre de l'Institut), 1881, übers. v. J. Wahl und F. Le Bourgeois, Leipzig: Reclam 1911