Zitat zum Thema: Sprache

Merke dir zuerst und vor allen Dingen, daß deine Sprache eine reichhaltige, vollblühende, fruchtschwere, tönende, gemessene, bildsame (doch wer kann von ihr alles sagen, was sie ist?), männliche, edle und vortreffliche Sprache ist, der es kaum die griechische und keine der anderen Europäersprachen bieten darf.

Friedrich Gottlieb Klopstock

(1724 - 1803), deutscher Dichter der Aufklärung

Quelle: Klopstock, Die deutsche Gelehrtenrepublik, 1774