Zitat zum Thema: Mutter

Das eine ist wahr: Es ist zehnmal leichter, eine sehr gute Blutsmutter zu sein, als eine mittelmäßige Stiefmutter oder Adoptivmutter, denn die Menschen lieben vor allem ihr eigenes Blut, das, was bei der einen Frau herzmotorisch von selbst dahinstürmt, muß die andere mit kleinen Wäglein, das ihre Nächstenliebe zimmerte, mühselig die Straße lang hinterherziehen. Beim Weibe ist das Herz der Motor, der Wille nur ein schwaches Muskelspiel. Und doch - ach, schreckliche Täuschung! Wenn du ein wenig Vertrauen hättest, kinderloses Weib, ein bißchen Selbstüberwindung, ein wenig Geduld - in ein paar Jahren schon, vielleicht schon in ein paar Wochen, würde die Gewöhnung die stärkste Riesin der Welt, dir den Schauer vor dem fremden Blut aus dem Herzen genommen haben, du würdest das fremde Kind wie das deine betrachten, es umsorgen und, wenn es dir genommen würde, wahrscheinlich ebenso weinen, wie wenn es Blut von deinem Blut gewesen wäre.

Paul Keller

(1873 - 1932), deutscher Schriftsteller